Am Samstag, den 17. Februar treffen sich wieder Militärs, Rüstungsmanager und deren Politiker in München um über eine weitere Aufrüstung innerhalb der NATO und neuerdings auch der europäischen Initiative PESCO zu beraten. Für Deutschland bedeutet das eine sinnlose Ausgabensteigerung bis 2024 von 37 auf 74 Millarden Euro pro Jahr. Da wären Einsparungen, z.B. bei dem weiter andauernden Desaster in Afghanistan oder unserem Beitrag zum illegalen Angriffskrieg in Syrien eher angebracht! Zeigt eure Meinung und seid in München dabei!

Advertisements