Wer kennt das nicht: Du suchst mal schnell im Netz nach einem Produkt oder Service und wirst dann wochenlang über deinen Webbrowser mit Werbung dazu bombardiert. Und Facebook weiss auch ganz genau, wo Du wohnst und was dich interessiert, auch wenn Du dein Profil so knapp als möglich gehalten hast. Das Geheimnis ist die tiefe Vernetzung dieser Unternehmen mit Webseitenanbietern und die Beobachtungstools, die auf jeder Webseite lauern. Doch es gibt Möglichkeiten, sich seine Privatheit wieder zurück zu holen. Zwei unterschiedliche Ansätze möchte ich im Folgenden vorstellen:

Da ist zum einen Duckduckgo: Diese amerikanische Firma startete 2008 aus dem Umfeld der Open Source Bewegung um eine unabhängige Metasuchmaschine ohne Werbetrecker und ähnliche Spionagetools zu entwickeln. Mittlerweile wird neben einem Browser add-in auch eine Smartphone App für sicheres Websurren angeboten. Besonders smart finde ich die vielfältigen Tipps rund um die Datensicherheit im Netz, die auf dem Duckduckgo Blog regelmäßig angeboten werden. Sehr nützlich sind z.B. die Tipps für die Einstellungen diverser  Geräte.  Empfehlenswert ist auch das Video des Gründers Gabriel Weinberg auf Vimeo zu Sinn und Zweck von Datensicherheit im Netz:

Zum Zweiten sei die neue, europaweite Nichtregierung-Organisation noyb genannt. Der Datenschutzthinktank wurde von dem Jurist und ausgewiesenem Experten in Sachen Datenschutz und Facebook, Max Schrems gegründet. noyb („not your business“) hat seine Crowdfunding-Kampagne Ende Januar erfolgreich bestanden und will mit dem Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 richtig durchstarten. „Nun gelte es, das „beste Datenschutzgesetz der Welt“ auch in die Praxis umzusetzen. Dazu wolle noyb alle Unternehmen unterstützen, die die Gesetze ernst nähmen. „All jenen, die sich Wettbewerbsvorteile durch Missachtung der DSGVO verschaffen möchten, werden wir sehr genau auf die Finger schauen“, so Schrems. noyb will stellvertretend für die Bürger Europas den Datenschutz durchsetzen. Doch trotz professioneller Mannschaft und erster Erfolge bleibt es ein Kampf David gegen Goliath. noyb sucht daher weiter Unterstützer in Europa. Wem irgendwie an der Datensicherheit im Netz liegt, hat nun Gelegenheit etwas zu tun. Ich selbst bin seit Januar Mitglied bei noyb.

Advertisements