Schlagwörter

Bereits im Juni hatten wir über den Drohnenkrieg und die schreckliche Ungenauigkeit dieser Tötungen ohne Gerichtsverhandlungen berichtet. Eine Schar Friedensaktivisten demonstrierte im Spätsommer in Rammstein, der Drohnen-Relaisstation auf deutschem Boden.
Die Politik zeigte sich  von diesen Protesten und den Vorgaben des Grundgesetzes erwartungsgemäß unberührt.

Der Journalist und Reporter Jürgen Todenhöfer hat nun auf seiner Facebookseite eine informative Grafik zu den aktuellen Drohnenmorden der letzten 6 Wochen veröffentlicht:

Drohnenopfer Herbst 2015

Hier auch der Link zu seiner Webseite mit Artikeln rund um den Nahost Konflikt.

Ich meine: Dieser Drohnenkrieg ist Wasser auf die Mühlen der Demagogen in den „Failed States“, den Chaosländern wie Irak, Libyen und Syrien, die nach den Interventionen unserer Freunde (US,UK, Frankreich) zurück blieben.

(Beitragsbild: Wikipedia commons, gemeinfrei)

Werbeanzeigen