Schlagwörter

Die „Zeit“ am 12. Februar: „Putin streicht seine Gewinne ein

Das Putin bisher an jeder Friedensinitiative teilnahm, unser atlantischer Verbündeter jedoch nicht, ist nur Zeichen von Putins perfider Strategie (meint wohl die Zeit).

Unsere Qualitätspresse im O-Ton: „Die Ukraine will souverän Entscheidungen treffen können und die Oberhoheit über ihr Staatsgebiet zurückgewinnen. Ihr stehen Rebellen im Osten gegenüber, die im Hormonkick des Krieges noch lange nicht kampfesmüde sind. Frieden muss für viele von ihnen degradierend und nach jener Langeweile klingen, der sie in ihren Milizen entkommen wollten.“

Wir danken dieser differenzierten und neutralen Berichterstattung!  Gut daß es immer noch genug Freiwillige gibt, unsere Ostgrenze Europas gegen die roten Horden zu verteidigen. Hier finden Sie den Link zum Einsatz in der ATO (“Anti-Terror-Operation”) gegen die ostukrainischen Terroristen: Der Frontbericht